Unihockeyturnier Speicher

Veröffentlicht: 24.11.2019 08:11

Zurück

Als das Trogener Bähnli frühmorgens am Sonntag den Berg hinauf in Richtung Speicher fuhr, war es draussen noch dunkel, aber im Inneren leuchteten die orangen Trainerjacken der Aktivriege. Mit 17 Östlern, aufgeteilt in drei Mannschaften, waren wir unterwegs um uns wieder am Unihockeyturnier der Pfadi Speicher zu messen.

Den ganzen Tag über herrschte reger Betrieb auf den Plätzen und auch wenn einige Spieler mit der Torauswertung oder mit sich selbst haderten, war die Stimmung in den Mannschaften der Aktivriege die ganze Zeit hervorragend.

Am Abend fieberte dann die ganze Riege mit unserer Mannschaft «TVO 1» mit, welche es ins Finale geschafft hatte. Leider reichte es dann trotz aufopferungsvollem Einsatz nicht ganz für den Turniersieg. Trotzdem können alle unsere Mannschaften zufrieden und stolz auf ihre Leistung sein.

Den gelungenen Anlass liessen wir dann während und nach der Rangverkündigung gemütlich mit Rivella und einem Kasten Bier (grosszügig gespendet von unserem ehemaligen Riegenpräsidenten aus Speicher) ausklingen.